Macht lange satt:

Dieser leckere Bohnentopf ist ein echter Allrounder. Die große Gemüsevielfalt beinhaltet viele Vitamine und Spurenelemente (wie z.B. Eisen und Zink), hilft beim Abnehmen und stärkt das Immunsystem.

Zudem ist er sehr fettarm und liefert viele Proteine, die, wie wir wissen, entscheidend für den Muskelaufbau sind. Besonders in den Bohnen ist auch reichlich Magnesium vorhanden. In 100g Kidneybohnen finden sich 150mg Magnesium. Es beugt Muskelkater und Krämpfen vor – so steht dem Training nichts mehr im Wege 😉

Außerdem liefern die Bohnen Eisen, welches durch das Vitamin C in den anderen Gemüsen wie der Paprika und der Zucchini besonders gut aufgenommen werden kann. Das verhindert Müdigkeit und Schlappheit und stärkt die Konzentration. Langkettige Kohlenhydrate sorgen für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl.

Aufpassen müsst ihr wegen der Solanine. Sie können Kopfschmerzen und Übelkeit verursachen. Ihretwegen sollten Auberginen nicht roh gegessen und Kartoffeln kühl und dunkel gelagert, sowie grüne Stellen und Keime herausgeschnitten werden.

Kalium, Flavonoide (sekundäre Pflanzenstoffe) und Anthocyane (Pflanzenfarbstoffe) wirken sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus, beugen entsprechenden Krankheiten vor und senken den Blutdruck.

Lilli

Lilli

Veganerin aus Überzeugung

Zubereitungszeit: ca. 120 Minuten
Einweichzeit: ca. 8 Stunden

Zutaten für 4 Portionen

  • 150 g rote Kidneybohnen
  • 500 ml Wasser
  • je 1 Tl Thymian, Majoran und Basilikum
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 El Olivenöl, nativ
  • 1-2 Tl Paprikapulver
  • 1 Msp. Chilipulver
  • 200 g Zucchini
  • 200 g Auberginen
  • 150 g grüne oder rote Paprikaschote
  • 1 gr. Kartoffel
  • 700 g Tomaten
  • 150 g Tomatenmark
  • 1 Tl Salz
  • 1 El Essig 

Zubereitung

  • Die Bohnen über Nacht in Wasser einweichen.
  • Eingeweichte Bohnen mit den Kräutern und evtl. noch etwas
  • Wasser 60 Minuten kochen und 30 Minuten ausquellen lassen.
  • Zwiebeln und Knoblauch würfeln, in Olivenöl anschwitzen und mit Paprika- und Chilipulver würzen.
  • Zucchini, Aubergine, Paprikaschote, Kartoffel und Tomaten in Würfel schneiden und mit den Zwiebeln andünsten.
  • Gegarte Bohnen, Tomatenmark, Salz und Essig zu dem Gemüse geben und bei kleiner Hitze 30 Minuten köcheln lassen.
  • Vor dem Servieren noch einmal abschmecken.