One apple a day keeps the doctor away…

Der Fitmacher Apfel enthält jede Menge Vitamin C – dafür am besten zu heimischen Sorten greifen. Das Basen-Obst liefern dir auch Mineralstoffe wie Kalzium, Kalium und Phosphor und sind damit unter anderem für deine starken Knochen eine gute Wahl. Reichliche Mengen an sekundären Pflanzenstoffen u.a. machen Äpfel zu einem entzündungshemmenden, antioxidativen Gesundheitsobst. Und ein Schlankmacher ist er obendrein – durch die Ballaststoffe (besonders Pektin in der Schale) lässt er dich eher satt werden. Greife also zu Bio-Äpfeln und iss sie stets mit Schale!

Bio solltest du auch bei Möhren bevorzugen. Möhren oder auch Karotten genannt punkten ebenfalls durch ihren Gehalt an sekundären Pflanzenstoffen und sind somit antioxidativ und entzündungshemmend. Sie gelten als Anti-Aging-Gemüse und verhelfen dir zu schöner Haut. Damit die fettlöslichen Vitamine vom Körper aufgenommen werden können, füge deinen Gerichten mit Möhre immer auch einen Schuss hochwertiges, kaltgepressten Öl hinzu.

Zutaten für 4 Portion

Zubereitungszeit etwa 20 Minuten

  • 200 g Apfel
  • 500 g Möhre / Karotte
  • 12 frische Datteln
  • 2 EL gehackte Cashewkerne
Für die Soße

  • 2 EL Apfelsaft
  • 1 TL frischen Zitronensaft
  • 1 kleines Stück Ingwer, frisch gerieben
  • 1 Pr. Cayennepfeffer
  • 4 TL Leinöl, kaltgepresst

 Zubereitung

• Für die Soße Apfelsaft, Zitronensaft, Ingwer und Cayennepfeffer verrühren, Leinöl unterrühren.
• Datteln entkernen, in Streifen schneiden, einige davon für die Garnitur zurücklegen.
• Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten.
• Möhren und Äpfel grob reiben.
• Datteln, Möhren und Äpfel mit der Soße vermischen und abschmecken.
• Vor dem Servieren mit Cashewkernen bestreuen und mit einigen Dattelstreifen verzieren.

Autorin: Luise Brüggemann