Wusstest Du,….

…dass Schönheit nicht durch teure Kosmetika entsteht, durch Pillen oder gar Operationen? Du erarbeitest sie Dir durch Deine innere Einstellung zu Dir selbst, durch Dein Selbstbewusstsein und selbstsicheres Auftreten und durch Schönheit fördernde Ernährung. Siehst Du das riesengroße Potenzial? Ich sagte: Du erarbeitest Dir Schönheit, d.h. Jede Frau kann schön sein! Ist das nicht eine großartige Nachricht?

Warum wirst Du nicht mehr den Körper einer blutjungen Frau bekommen? Hormonelle Veränderungen, Veränderungen des Stoffwechsels, Veränderungen in jeder einzelnen Zelle des Körpers lassen das gar nicht zu. Aber Du kannst es schaffen, Dir ein psychisches Gleichgewicht zu erarbeiten, Deine Umwelt mit neuen Augen zu sehen, zu verändern, was nicht mehr passt, Dich selbst mit neuen, ganz und gar liebevollen Augen zu betrachten und Dich wieder schön und sexy zu fühlen. Die Wechseljahre sind eine Zeit des Wandels!

 

Tipp # 1: Damit Du Dein Ziel sicher erreichst, schreibst Du als erstes Deine Liebesliste an Dich selbst. Sie hilft Dir, wenn Du auf Deinem Weg ins Straucheln kommst. Schreibe mindestens eine Din-A4-Seite voll mit allem, was Du toll an Dir findest: Deine Nase, Dein handwerkliches Geschick, Dein Kleidungsstil, Deine Erziehungsmethoden, Deine Rechenkünste, Deine Liebe zu Tieren, Deinen Ordnungssinn, Deine Stimme, Dein mitfühlendes Wesen, Deine laute Lache, Deine Kollegialität, Dein Verhandlungsgeschick, Dein Witz, Dein Wortschatz…… Lass es fließen!

Diese Liste wirst Du zweimal täglich lesen. Und wenn Du strauchelst, an Dir zweifelst, Dir mal wieder nichts zu gelingen scheint, nimmst Du Deine Liebesliste und liest, was für eine Hammerfrau Du bist, für deren Wohlergehen es sich zu kämpfen lohnt!

Tipp # 2: Nimm Dir mal eine Woche die Zeit, täglich aufzuschreiben, wie es Dir genau mit Deinen Tätigkeiten und Begegnungen geht.

Ziel ist es, herauszufinden, was und / oder wer Dich stresst, Dir Sorgen bereitet, Dich belastet und gar überlastet. Dauerhafter Stress macht krank, Sorgen und Stress ziehen ungeheuer viel von Deiner Lebensenergie ab. Finde auch heraus, was und wer Dir gut tut! Und: Wie reagierst Du jeweils auf stressige Situationen, was tust Du, um Stress abzubauen, um Stress vorzubeugen? Welche Strategien hast Du Dir angewöhnt oder erarbeitet? Wie bewertest Du sie?

Vielleicht hast Du kurz Zeit, mir von Deinen Erfahrungen und Strategien zu berichten?

Tipp # 3: Nimm Dir jeden Tag ganz konkret vor, dankbar zu sein, zu entspannen, Dich zu bewegen, Dich zu freuen und Dich selbst zu loben.

Der Mensch ist ein Gesamtkunstwerk, Du kannst nicht Deine äußere Erscheinung losgelöst von Deiner inneren Einstellung verändern. Für Deinen Abnehmerfolg ist es unerlässlich, Selbstliebe zu praktizieren, Gelassenheit zu üben und täglich zu entspannen. Die Wechseljahre sind eine schwierige Zeit, Deine Bezugspersonen halten vielleicht nicht Schritt mit Deinen Veränderungen, Du erfährst Widerstand und Kritik, Dein Hormonchaos stürzt Dich selbst in ein Gefühlschaos, was gestern gut und richtig war ist heute plötzlich völlig falsch.

Tu Dir selber gut! Liebe Dich selbst, baue aktiv Stress ab (lies diesen Blogartikel), mache Dir täglich das Positive in Deinem Leben bewusst.

 

Wenn die Seele nicht mitgeht, kann Dein Körper nicht den Weg der Veränderung gehen. Körper und Seele bilden eine Einheit; arbeitest Du nur mit einem von beiden, wird Deine Arbeit unvollständig sein und Dein Bemühen nicht von dauerhaftem Erfolg.

Möchtest Du sofort in eine leichtere Zukunft starten?

 

Möchtest Du Leichtigkeit gewinnen und Energie tanken?

 

Dann hole Dir jetzt Deinen kosenlosen 7 – tägigen Kurs für Körper und Seele! 

– Du kannst jederzeit starten.