So gelingt der Einstieg mit einem Mini-Training

Von Sportfrust zu Fitnesslust 

 

  • Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an gesunde Frauen
  • Trainiere nicht mit Erkältungssymptomen -> Gefahr einer Herzmuskelentzündung
  • Bei auftretenden Erkrankungen oder auch plötzlichen Befindlichkeitsänderungen wie Übelkeit, Schwindel, Schmerz, Herzrasen oder Ähnlichem konsultiere bitte unverzüglich einen Arzt / eine Ärztin

 

Ja — das gibt es: DAS Programm für Fitness — Einsteigerinnen um die 50.

Termine für das Rückentraining:

26.11.

03.12.

10.12.

17.12.

Die Aufzeichung zum Mitmachen findest gleich unter dem Text ⇓

Zum Vormerken:

Am Dienstag, den 22.12. werden wir gemeinsam um 17:30 Uhr ein Weihnachts-Workout machen. Lade dir den Plan herunter und teste die einzelnen Übungen gerne mal. Gemeinsam werden wir das komplette Workout machen. Es ist für die Festtage gut geeignet, um Bewegung zu haben und das eventuell vorhandene schlechte Schlemmergewissen zu beruhigen.

In diesem Monat zeige ich dir fünf Übungen für deinen starken Rücken.
Wie wichtig der starke Rücken für uns ist, merken wir oft erst dann, wenn wir Rückenprobleme bekommen. Mangelnde Bewegung, Haltungsfehler, Stress – es gibt viele Ursachen für einen schmerzenden Rücken. Bist du betroffen, empfehle ich dir dringend, die Ursachen von einer Ärztin / einem Arzt abklären zu lassen.

Geschwächte Muskeln in Rücken, Bauch, Gesäß kannst du durch regelmäßiges Training wieder kräftigen. Ja, richtig: die genannten Muskelgruppen sind alle für eine aufrechte Haltung der Wirbelsäule nötig.

  • Im ersten Training lernst du die 5 Übungen.
  • Verwende bitte etwas Zeit darauf, sie zu beherrschen.
  • Mache dann zwei mal pro Woche zwei Durchgänge hintereinander. Das ist kein großer Zeitaufwand, aber der Nutzen bei regelmäßigem Rückentraining ist groß!

Später kannst du dein Rückentraining in ein Ganzkörpertraining integrieren – doch das ist ein anderes Video… 😉

Rücken #1 Einführung der Übungen
Rückentraining: Das komplette Workout zum Mitmachen